Dr. med. Christian Kreutzer

Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie
Arme Image Arme Image

Körper

Oberarmstraffung

Die Erschlaffung der Haut und des Bindegewebes der Oberarme ist häufig Folge eines erheblichen Gewichtsverlustes oder eines erblich bedingten, sehr starken Verlustes an elastischen und kollagenen Fasern der Haut und des Bindegewebes.

Die Oberarmstraffung ist eine effektive Methode um störende Haut- und Fettgewebsüberschüsse zu entfernen. Die verbleibende Haut wird mitsamt des Unterhautgewebes gestrafft. Dieser häufig durchgeführte Eingriff wird oft mit einer Fettabsaugung kombiniert, die für glatte Konturen und einen zusätzlichen Straffungseffekt sorgt.

Die entstehenden Narben liegen gut verborgen in der Achselhöhle oder werden unauffällig im inneren Oberarmbereich zwischen Biceps und Triceps.
verlagert.

In einem unverbindlichen Gespräch berate ich Sie gerne ausführlich.

Operationszeit ca. 1-2 Stunden
Narkose Vollnarkose oder örtliche Betäubung
Aufenthaltsdauer 2-3 Tage in der Klinik oder ambulant
Arbeitsfähigkeit nach ca. 2-3 Wochen